top of page

04 Alexandra Schwab-Strauß

Hindelwangen
FotoKomm_rot.jpg
Ein paar Worte über mich

Mein Name ist Alexandra Schwab-Strauß, ich bin 40 Jahre alt, verheiratet, und stamme ursprünglich aus Weimar in Thüringen. Nach einem Jahr im Ausland kehrte ich nach Deutschland zurück und lernte meinen Mann kennen. Gemeinsam zogen wir in die Schweiz, wo unser erstes Kind zur Welt kam. Vor 11 Jahren entschieden wir uns, mit unserem ältesten Sohn nach Stockach zu ziehen. Mittlerweile haben wir drei Kinder im Alter von 6, 8 und 11 Jahren.


Obwohl ich aus dem Osten stamme und ein Familienmodell erlebt habe, in dem beide Elternteile, vor allem die Frauen, kurz nach der Geburt wieder arbeiten gehen, haben mein Mann und ich uns bewusst dafür entschieden, dass ich bei den Kindern zu Hause bleibe. Fast 10 Jahre lang war ich eine engagierte Vollzeit-Hausfrau und Mutter.


Vor meiner Zeit als Hausfrau arbeitete ich mit geistig und körperlich behinderten Kindern und Jugendlichen. Später, kurz vor unserer Hochzeit, war ich als pädagogische Fachkraft in Kindertagesstätten im Kleinkindbereich in München tätig. Schon damals waren Kinder und Jugendliche für mich ein wichtiges Thema, für das ich mich mit Leidenschaft einsetzte.


Die Geburt meiner eigenen Kinder veränderte meine Perspektive grundlegend. Anstatt sofort in meinen anspruchsvollen und stressigen Beruf zurückzukehren, spürte ich den Wunsch, mich einer anderen Aufgabe zu widmen – einer Aufgabe, die mich mit Herzblut erfüllt und bei der ich mich für die Belange von Kindern und Familien einsetzen kann. Die politische Ebene innerhalb der Gemeinde wurde zu meinem Fokus. Hier kann ich mich aktiv für das Wohl der Gemeinschaft einsetzen und mich für die Anliegen von Kindern und Familien starkmachen.

Meine Schwerpunkte & Interessen

Seit meinem Eintritt in die SPD 2019 habe ich mich intensiv kommunalpolitisch weitergebildet und bin ehrenamtlich in verschiedenen Vereinen und Gremien aktiv. Besonders am Herzen liegen mir Themen wie Umweltschutz, Nahverkehr, sozialer Wohnungsbau und Integration. Ich setze mich für eine Schulreform ein, die allen Kindern Freude am Lernen ermöglicht, und möchte attraktive Angebote für Jugendliche in Stockach schaffen.


Als Kandidatin für den Gemeinderat möchte ich die Ideen der Bürger*innen unterstützen und das Zusammenleben in unserer Stadt aktiv mitgestalten. Ich stehe für Transparenz, Offenheit und konstruktive Zusammenarbeit. Mein Ziel ist es, mehr Frauen in der Politik zu sehen und Männer für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen. Lassen Sie uns gemeinsam Stockach für alle Familien lebenswerter machen. Ich freue mich auf Ihre Unterstützung!

Ein paar Eindrücke zu mir und meinen Interessen
bottom of page